Notice: Undefined index: user in /data/web/1/000/064/504/263667/htdocs/jupgrade/libraries/cms/component/router/rules/menu.php on line 179

Notice: Trying to get property of non-object in /data/web/1/000/064/504/263667/htdocs/jupgrade/libraries/cms/component/router/rules/menu.php on line 179
Blutspende
Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Winnenden

Blutspenden

Blutspende 1959-2009 DRK Winnenden

57 Jahre DRK-Blutspende in Winnenden

Vorab zwei wichtige, aktuelle Hinweise:

Zeitabstand zwischen zwei Blutspenden:
Damit der Körper genügend Zeit hat, den Blutverlust wieder auszugleichen darf Ihre nächste Blutspende erst ab dem 56. Tag nach der letzten Blutspende erfolgen, Frauen dürfen vier und Männer sechs mal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden.

Neuer Blutspenderausweis nur zusammen mit Personalausweis:
Spender, welche bereits im Besitz des neuen Blutspenderausweises sind, müssen unbedingt ihren Personalausweis (Reisepass oder Führerschein) mitbringen. Ohne diesen ist eine Blutspende leider nicht möglich.


Seit 1959 bieten wir regelmäßig Blutspendetermine an, inzwischen pro Jahr vier in Winnenden und zwei in Berglen. Zusätzlich führen wir einmal im Jahr zusammen mit der Firma Kärcher einen firmeninternen Termin durch.

Alle Termine finden in enger Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst des DRK statt.

Spende BlutDie Vielfalt der Aufgaben des DRK-Blutspendedienstes reichen von der Motivation der Bevölkerung, freiwillig und unentgeltlich Blut zu spenden, über die Blutentnahme beim Spender und das Untersuchen und Aufbereiten des Spenderblutes, bis hin zur Fort- und Weiterbildung von Ärzten und ärztlichem Hilfspersonal im Transfusionswesen; hinzu kommt die Forschung auf dem Gebiet der Transfusionsmedizin. Dabei hat sich die freiwillige und unentgeltliche Blutspende - weltweit vom Roten Kreuz, der Weltgesundheitsorganisation und anderen freien und gemeinnützigen sowie staatlichen Trägern propagiert - als wirksamstes System zur Sicherstellung der Versorgung mit Blut erwiesen.

Ihre Hile kommt dort an, wo Sie sie hingeben möchten ... bei dem auf Blut und Blutpräparate angewiesenen Patienten in Ihrer Nähe. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein.
 
Sieben DRK-Blutspendedienste in Deutschland sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutbestandteilen rund um die Uhr. Die föderale Struktur sorgt mit dafür, dass Ihre Spende überwiegend in der Region den Patienten zur Verfügung gestellt wird, in der sie auch gespendet wurde. Der Verbund der DRK-Blutspendedienste unterstützt sich jedoch auch gegenseitig, z.B. bei der Versorgung mit seltenen Blutgruppen, bei regionalen Versorgungsengpässen und bei Katastrophen.
Nachfolgend finden Sie alle Blutspendetermine in Winnenden und Berglen, die der DRK Ortsverein Winnenden betreut sowie alle wichtigen Informationen zum Blutspenden. Für weitere Termine und Informationen besuchen Sie bitte die Seite des DRK-Blutspendedienstes unter www.blutspende.de
 
 
 

Hermann-Schwab-Halle (Albertviller Straße 11)

  Mi 08.06.2016 14.30 - 19.30 Uhr  
  Mi 30.11.2016 14.30 - 19.30 Uhr

 

 

 

Turn- und Gemeindehalle Steinach (Erlenstraße 3)

  Mi 16.03.2016 14.30 - 19.30 Uhr  
  Fr 19.08.2016 14.30 - 19.30 Uhr
 




 

 

Klinikum Schloß Winnenden (ZfP) / Festsaal (Schloßstraße 50)

  Do 08.09.2016 14.30 - 19.30 Uhr  

 

 

 

Sie sind Erstspender?

Noch unsicher?

Sie haben Fragen oder Bedenken?

Gehen Sie doch mit uns einfach mal einen Blutspendetermin durch damit Sie wissen, was auf Sie zukommt:

Haselsteinschule (Albertviller Straße 36)

  Mi 03.02.2016 15.30 - 19.30 Uhr
 

 

 

Initiator / Organisation / Verpflegung:
Förderverein der Haselsteinschule

Medizinische Betreung:
DRK-Blutspendedienst und DRK OV Winnenden

Sie spenden Blut beim DRK. Damit verbinden Sie den Anspruch auf einen sorgsamen Umgang mit dem von Ihnen gespendeten Lebenssaft.

Neben den gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland folgen die DRK-Blutspendedienste auch etischen Grundsätzen des Roten Kreuzes. Diese wurden 1981 von der internationalen Rotkreuz-Konferenz in Manila verabschiedet. Kernpunkte des ethischen Kodex zur Blutspende sind:

  • Eine Blutspende muss unter allen Umständen freiwillig sein.
  • Finanzieller Gewinn darf kein Motiv für den Spender und die Betreiber einer Blutspendeeinrichtung sein.
  • Die freiwillige unbezahlte Blutspende soll stets gefördert werden.

 

Kein öffentlicher Termin, nur für Firmenangehörige!

  Di 28.06.2015 14.30 - 17.30 Uhr  

 

 

blutspender.net

Die DRK-Blutspender Community

  • Lerne Blutspender aus ganz Deutschland kennen und tausche dich mit ihnen aus.
  • Verwalte deine Termine einfach online und lass' dich per SMS an deine Spendetermine erinnern.
  • Verabrede dich mit Spendern aus deiner Umgebung zum nächsten Blutspendetermin.

Was es sonst noch gibt, findest du hier.

 

Hannelore Dombeck
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder über unsere Geschäftsstelle

Letzte Änderung 06.03.2016 -ke-